Aktive Beteiligungen

Aktive Beteiligungen

 

BE Beteiligungen hat sich bereits sehr erfolgreich an diversen Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen beteiligt.

Hier sehen Sie unsere aktiven Beteiligungen:

sauer product

Die BE Beteiligungen Fonds GmbH & Co. geschlossene Investmentkommanditgesellschaft hat sich im Dezember 2015 mit einer Direktbeteiligung sowie einem Gesellschafterdarlehen an der sauer product GmbH mit Sitz in Dieburg beteiligt.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1998 durch Herrn Jürgen Sauer gegründet.

Die sauer product GmbH entwickelt und fertigt Kunstoffbauteile und Baugruppen mit technologischem Anspruch vorwiegend für Kleinserien im Premiumsegment des Automotivebereichs. Hierbei weist die sauer product GmbH eine besonders tiefe Wertschöpfung auf, welche von der Bauteilentwicklung und Produktion der Prototypen über die Vorserienproduktion bis hin zur Serienproduktion reicht. Neben dem Automotivebereich fertigt die sauer product GmbH auch Kunststoffteile im Bereich der Medizintechnik sowie im Industriebereich.

Die sauer product GmbH beschäftigt derzeit 96 Mitarbeiter.

Die Finanzierung durch die BE dient der Stärkung des Eigenkapitals und bildet die Grundlage für eine nachhaltige Absicherung des weiteren Wachstums.

Novoserve

Die BE Beteiligungen Fonds GmbH & Co. KG hat sich im Dezember 2016 mit einer Direktbeteiligung an der Novo Internet Ventures GmbH mit Sitz in Hamburg beteiligt.

Die Novo Internet Ventures GmbH wurde 2016 durch Herrn Herke Plantenga gegründet und agiert als Holding der in 2014 gegründeten NovoServe B.V. sowie der in 2016 gegründeten NovoServe GmbH.

Die NovoServe Gruppe ist Dienstleister für Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Angebote sowie Datenzentrumservices. Dabei bietet sie verschiedene Produkte aus diesem Bereich an wie beispielsweise dezidierte Server oder virtuelle private Server (VPS). Besonderen Wert legt die NovoServe Gruppe darauf den Kunden neben einem individuell zugeschnittenen Dienstleistungsangebot auch den bestmöglichen Service zu bieten. Neben den Zielmärkten Niederlande und Deutschland möchte das Unternehmen auch verstärkt Kunden aus dem osteuropäischen Raum ansprechen.

Spitznas

Die BE Beteiligungen Fonds GmbH & Co. KG hat sich im Oktober 2017 mit der in München ansässigen Beteiligungsgesellschaft ARCUS Capital AG an der Spitznas Maschinenfabrik GmbH mit Sitz in Velbert und der Transtools Sp. z.o.o mit Sitz in Lublin (Polen) beteiligt.

Spitznas ist in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Vertrieb von pneumatischen und hydraulischen Werkzeugen, hydraulischen Ersatzteilen für Pumpen und Motoren sowie hydrostatischen Kompaktgetrieben tätig. Die Produkte finden vornehmlich Einsatz im industriellen Umfeld, so bspw. neben dem Maschinen- und Anlagenbau auch im Bergbau, der Stahlkonstruktion, der Metallbearbeitung, im Unterwasserbereich sowie im Abbau von Atomkraftwerken.

Transtools ist exklusiver Vertriebspartner in Polen, Großhändler für handgeführte Werkzeuge und Lieferant für die mechanisch gefertigten Spitznas-Teile.

Gemeinsam mit der ARCUS Capital AG hat die BE die Mehrheit der Anteile an der Spitznas Maschinenfabrik GmbH und der Transtools Sp. z.o.o übernommen. An der neu gegründeten Holdinggesellschaft wird zudem die Geschäftsführerin Brigitte Theil beteiligt sein.

Findologic

Die BE Beteiligungen Fonds GmbH & Co. KG hat sich im Dezember 2018 mit einer Direktbeteiligung an der FINDOLOGIC GmbH mit Sitz in Salzburg, Österreich beteiligt.

Die FINDOLOGIC GmbH wurde 2008 als Spin-off der Universität Salzburg als Suchlösungsanbieter für Online-Shops gegründet und gilt heute als einer der erfolgreichsten Anbieter im deutschsprachigen Markt. Das Unternehmen bewegt sich in einem der am schnellsten wachsenden Segmente für Enterprise-Software mit dem Ziel möglichst hohe Kauf-Abschlussraten für Online-Händler zu sichern. Die Suchlösung von FINDOLOGIC fügt sich nahtlos in die E-Commerce-Umgebungen der Shops ein und optimiert somit das Einkaufserlebnis der User im Online-Shop.

Mit dem neu angeworbenen Kapital sollen der europäische Vertrieb erweitert werden und  neue Funktionen wie z. B. Voice Search, Conversational Shopping und Virtual Reality in die Plattform integriert werden.

sendmoments

Die BE Beteiligungen Fonds GmbH & Co. KG hat im April 2019 gemeinsam mit der ARCUS Capital AG  aus München, die in München ansässige sendmoments GmbH mehrheitlich übernommen.

Die sendmoments GmbH wurde im Jahr 2012 als Webshop für personalisierbare und qualitativ anspruchsvolle Drucksachen gegründet. Die ersten Produkte waren personalisierbare Karten für Hochzeiten. Das Produktportfolio wurde über die Jahre gezielt erweitert. Heute können die Kunden aus einer Vielzahl von Produkten für verschiedene Anlässe im privaten wie auch beruflichen Leben wählen und diese in perfekter Qualität individuell gestalten und bestellen.

sendmoments ist mittlerweile eines der führenden Unternehmen im Online-Kartendruck in Deutschland.

alphatronics

Die BE Beteiligungen Fonds GmbH & Co. KG hat sich im August 2019 mehrheitlich an der in Nürnberg ansässigen alphatronics GmbH beteiligt. Die bisherigen Geschäftsführer Jens Kaltenbach und Markus Schröder bleiben weiterhin wesentlich an der alphatronics GmbH beteiligt.

Die alphatronics GmbH fokussiert sich seit ihrer Übernahme durch die Herren Kaltenbach und Schröder im Jahr 2007 auf mobile TV-Geräte für den Einsatz in Wohnmobilen und Caravans sowie den Vertrieb von komplementären Produkten. Dazu gehören zum Beispiel Navigationsgeräte von Alpine Electronics und mobile SAT-Antennen von Kathrein Systems.

Alle Fernsehgeräte von alphatronics werden am Standort Nürnberg hergestellt. Dies ermöglicht eine gleichbleibend hohe Qualität der Produkte. Durch die eigene Entwicklungsabteilung brachte alphatronics in den letzten Jahren zahlreiche Innovationen, wie z.B. die ersten Fernsehgeräte mit integrierten Bluetooth-Modul, in den Markt. Aufgrund dieser erreichten Qualitäts- und Technologieführerschaft im mobilen Segment ist alphatronics führender Zulieferer von namhaften Reisemobilherstellern wie z.B. der Erwin Hymer Gruppe, Carthago, Morelo, Concorde oder Frankia und Caravanherstellern wie Hobby und Fendt. Weiterhin ist alphatronics als Marktführer auch im Nachrüstgeschäft über alle namhaften Groß- und Einzelhändler vertreten.

Lässig

Die BE Beteiligungen Fonds GmbH & Co. KG hat gemeinsam mit der ARCUS Capital AG aus München, die in Babenhausen ansässige LÄSSIG GmbH mehrheitlich übernommen. Die bisherigen Geschäftsführer und Gründer, Claudia Lässig und Stefan Lässig sowie Geschäftsführerin Karin Heinrich, bleiben weiterhin wesentlich an der LÄSSIG GmbH beteiligt.

Die LÄSSIG GmbH wurde im Jahr 2001 gegründet und ist inzwischen zu einem der führenden Anbieter für nachhaltige Baby- und Kinderprodukte in Deutschland herangewachsen. Die Produkte von LÄSSIG zeichnen sich neben dem modernen, trendbewussten Design durch ihre nachhaltigen Materialien und fairen Produktionsprozesse aus. Die angebotenen Produkte richten sich sowohl an Kleinkinder und Kinder als auch an deren Eltern und werden in mehr als 50 Ländern weltweit vertrieben. In der Vergangenheit wurde die LÄSSIG GmbH bereits vielfach mit renommierten nationalen und internationalen Preisen für Produktdesign, Innovation und Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

BE möchte gemeinsam mit ARCUS und LÄSSIG das E-Commerce-Geschäft weiter ausbauen und zusätzlich die Marketingmaßnahmen stärken. Dadurch soll die Marke LÄSSIG präsenter und die Onlineverkäufe gesteigert werden.

Automotive Partners Europe

Die BE Beteiligungen Fonds GmbH & Co. KG hat gemeinsam mit dem Management des betreffenden Geschäftsbereichs federführend einen Carve Out des Fahrzeug-Remarketinggeschäftes aus der iic group GmbH umgesetzt. Neuer Sitz der Automotive Partners Europe Gruppe (APE) ist München.

Die Automotive Partners Europe Gruppe unterhält neben dem Standort in München weitere Standorte in Belgien (Eupen) und Österreich (Salzburg). APE vermarktet Fahrzeuge der großen europäischen Hersteller über Ländergrenzen der einzelnen Mitgliedsstaaten der EU hinweg. Neben der reinen Vermarktung übernimmt APE ebenfalls die Homologation der Fahrzeuge und organisiert den Fahrzeugtransport zum jeweiligen Bestimmungsort. Neben dem langjährig erfahrenen und mit einem breiten Netzwerk ausgestatteten Management verfügt die APE über ein hochkompetentes und schlagkräftiges Team, das bereits in der Vergangenheit viel Erfahrung in der Vermarktung von Fahrzeugen gesammelt hat und nachhaltig erfolgreich ist.

Die erfolgreiche Arbeit in den zurückliegenden Jahren soll nun mit einem neuen Setup im Gesellschafterkreis fortgesetzt und weiter ausgebaut werden. Das Management beteiligt sich im Rahmen dieser Buy-out Transaktion ebenfalls an der neuen Gesellschaft. BE stellt eine Finanzierung zur Umsetzung des Carve Out zur Verfügung, erhöht seine Gesellschaftsanteile und unterstützt die Gesellschaft mit einer Working Capital Finanzierung zur Ausweitung des bestehenden Geschäftes.

MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN!